Über uns » Aktuelles

Die Temperaturen steigen, das Klima wandelt sich dramatisch. Die Folgen wie Schneemangel, Waldbrände oder Überschwemmungen werden auch in Österreich immer sicht- und spürbarer. Der Klimawandel verursacht in Österreich bereits Kosten von über einer Milliarde Euro pro Jahr. Und gleichzeitig werden jedes Jahr 10-15 Milliarden Euro für Kohle, Öl und Gas ins Ausland gezahlt.

190 Unternehmen – darunter b.it – unterstützen Global 2000 mit einem gemeinsamen Appell an die österreichische Bundesregierung. Diese Unternehmen sind bereit für den Weg in eine Low Carbon Economy und dafür braucht es dringend politische Rahmenbedingungen.

2017-07-04T16:30:09+00:00

weitere Beiträge

Auszeichnung für Gemeinwohlökonomie

Am 28. März 2017 wurde Christian Felber in Hamburg mit dem „Zeit WISSEN-Preis – Mut zur Nachhaltigkeit“, in der Kategorie „Wissen“ ausgezeichnet.

  • wer radelt gewinnt

wer radelt gewinnt 2016

Salzburger RadfahrerInnen aufgepasst! Die Aktion "wer radelt gewinnt" beginn auch 2016 wieder am 1. Mai. Wir werden dabei sein. - Sie auch?

Alexander Van der Bellen besucht das b.it

Am Freitag, den 01.04.2016 besuchte der Bundespräsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen das b.it und ließ sich erklären, wie ein Gemeinwohlbetrieb in der Praxis funktioniert.

Projekt Bank für Gemeinwohl

Die erste ethische Alternativbank, die den Bürgern und Bürgerinnen von Österreich gehört, als zivilgesellschaftliches Projekt.